Stationen einer Reise

01.03.2019

Gutes Gespräch mit der Schaffnerin als ihr erster Fahrradfahrer in der Bahn dieses Jahr | mal eine andere Annäherung aus der Nähe von dort woher wir kommen, aus dem Meer, durch den Wald, zum See und zu mir | Angekommen im Zimmeridyll mit Blick auf den See von fast überall im Zimmer aus | mit dem sechsten Aufenthalt zum ersten Mal mit dem Gefühl angekommen, dass alles in meinem Leben gut ist wie es ist | beginne mit dem Fasten | leicht müde – herrlich | Sauna | spannende Lektüre | Ruhe

02.03.2019

Erwachen in der Stille | neue Farbe gelernt: „Seegrau“ | einige Knoten geknotet und entknotet | Start in den Tag mit Bewegung | herrlich klares Wasser auf der Haut und herrlich klare Luft im Gesicht | mit dem Fahrrad auf Tour | Lektüre nah am Leben: Wolfsblut von Jack London | abends etwas Kopfschmerzen

„In dem jungen Wolf waren aber noch andere Kräfte am Werk, und die Stärkste war das Wachstum.“

Jack London

03.03.2019

Entspannt aufgewacht | Bewegung | Schwimmen | Sauna | Ruhe | mit dem Fahrrad aufs Geradewohl | Hermannshöhe | weiter mit den Wölfen bei Jack London | gut in die Nacht gefunden

„[…] wobei der Feuereifer und die Mühen ihren Lohn auch in sich selbst fanden. Sie waren Ausdruck von Leben, und Leben ist dann erfüllt, wenn es zum Ausdruck kommt.“

Jack London

04.03.2019

Dankbarkeit | das Leben meint es gut mit mir | Vernetzung fördert Gutes hervor und ich darf mehrfach sehr herzliche Begegnungen erfahren | Sturmböen den Tag über bis Abends | nur einige großartige Szenen aus „Wer ist Camille?“ auf Arte gesehen | gutes Gespräch zu Stärkencoaching und am Rande zum Spiel DrD mit einigen Ideen zu zukünftigen Aktivitäten | Körper in sehr gutem Zustand zeigen die Werte | zum Beginn der Nacht zieht Sturm auf

05.03.2019

Aus wunderbar erholsamem Schlaf erwacht | immer wieder großartig zu erleben, was in kürzester Zeit geschehen kann | heute geht es nach Hause bei bedecktem Wetter, mit Sonne im Herzen und mit Freigeist | Vorfreude | auf dem Rückweg Hündin „Irland“ kennengelernt, die zur Rasse Grand Anglo-Français gehört, – ein großartiges Tier

06.03.2019

Ausgeruht erwacht | heute Husten – aus Thymian, Honig, Zitrone und zwei Zutaten, die nicht verraten werden, selber Hustensaft gemacht – man kann immer etwas dazu lernen | draußen ein Reh beobachtet, das über die Lichtung das Waldstück wechselt | mit dem Mops beim Spazierengehen „bei Fuß“ geübt | Ruhe gepflegt und den Tag ganz bei mir abgeschlossen

07.03.201

Ausgeruht erwacht | Vorfreude auf einen spannenden Tag erlebt | online im #AHCamp-livestream anregen lassen | gerade viel in Bewegung mit lohnenden Herausforderungen

08.03.2019

Ausgeruht erwacht und wieder zurück in einem großartigen Leben

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: